Erster Horizon Report > 2014 Library Edition publiziert

Der erste Horizon Report > 2014 Library Edition, der sich mit Trends im Bereich der Wissenschaftlichen Bibliotheken weltweit befasst, ist veröffentlicht. Er wurde vom New Media Consortium (NMC) in Zusammenarbeit mit der HTW Chur, der ETH-Bibliothek Zürich und der TIB Hannover erstellt. Rund 50 internationale Experten haben die relevanten Themen ausgewählt, diskutiert und bewertet. Mich persönlich hat es sehr gefreut zusammen mit diesen Expertinnen und Experten sowie mit Larry Johnson, Andreas Kirstein und Lambert Heller als „Co-principal Investigators“ an diesem spannenden Projekt mitzuwirken. Dem Team vom NMC um Samantha Adams Becker gebührt besonderer Dank für die grosse Arbeit, die sie im Hintergrund geleistet haben. Lanciert wurde der Horizon Report > 2014 Library Edition im Rahmen der IFLA-Konferenz 2014 in Lyon.

Es wurden folgende wichtige Trends ermittelt, die grossen Einfluss auf Wissenschaftliche Bibliotheken haben werden:

  • Zeithorizont 1 Jahr:
    • verstärkter Fokus auf Forschungsdatenmanagement
    • Priorisierung von mobiler Bereitstellung von Information
  • Zeithorizont von 2-3 Jahren:
    • Entwicklungen in der wissenschaftlichen Kommunikation
    • erleichterte Zugänglichkeit von Forschungsinhalten
  • Zeithorizont von 4-5 Jahren:
    • kontinuierlicher Fortschritt in Technologie, Standards und Infrastruktur
    • neue Formen der multidisziplinären Forschung

Bei den für Bibliotheken wichtigsten Technologien wurden je zwei Themen definiert.

  • Zeithorizont 1 Jahr:
    • elektronisches Publizieren (E-Publishing)
    • mobile Apps
  • Zeithorizont 2-3 Jahre:
    • Bibliometrie und Zitationstechnologien
    • offene Inhalte (open content)
  • Zeithorizont 4-5 Jahre:
    • Internet der Dinge (Internet of Things)
    • Semantisches Web und Linked Data

Die Expertinnen und Experten definierten zudem sechs Herausforderungen, vor denen Wissenschaftliche Bibliotheken stehen:

  • Lösbare Herausforderungen:
    • Die Integration der Bibliotheken in die Curricula der Universitäten
    • Neue Aufgaben und Rollen für Bibliothekare
  • Herausforderungen, deren Lösungen bekannt sind:
    • Die Erfassung und Archivierung des digitalen Outputs von Forschung
    • Die Entwicklung und Anwendung alternativer Suchtechnologien
  • Komplexe Herausforderungen, deren Lösung noch unbekannt ist:
    • Die Notwendigkeit zu radikalem Wandel aufgrund technologischer und gesellschaftlicher Umbrüche
    • Die zunehmende bibliotheksübergreifende Interoperabilität und Zusammenarbeit in Projekten

Im Report wurden diese Themen vom Team des NMC auf der Grundlage  der von den Experten im Wiki geführten Diskussionen vertieft analysiert und mit zahlreichen Beispielen dokumentiert.

Download

Der NMC Horizon Report > 2014 Library Edition ist online via go.nmc.org/2014-arl zugänglich, kostenlos und unter einer Creative Commons Lizenz publiziert, um die breite Verwendung, einfaches Kopieren und breite Streuung zu erleichtern.

Was ist der Horizon Report?

Im Horizon Report werden von internationalen Expertinnen und Experten jeweils neue Technologien, Trends und Herausforderungen identifiziert und beschrieben, die grossen Einfluss auf Lehre und Forschung an Hochschulen haben. Es wurden je sechs Schlüsseltrends, aufkommende Technologien und bedeutende Herausforderungen in Bibliotheken für Zeithorizonte von einem bis fünf Jahren ermittelt. Der Bericht soll Bibliotheksleitungen und den Mitarbeitenden als wertvoller Wegweiser für die strategische Technologieplanung dienen. Dabei werden die Auswirkungen auf die Strategie, das Management und die Praxis von Bibliotheken vertieft analysiert.

 

IMG_1010.JPG

Autor: mrudolf

Professor for Library Science at HTW Chur (university of applied sciences), co-editor of Informationspraxis, co-principal investigator of the Horizon Report Library Edition, blogging on library topics - and also on mindful living (in German as Männerherz)

1 Kommentar zu „Erster Horizon Report > 2014 Library Edition publiziert“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s